Was Obama tun muss, damit die BRD zufrieden ist

Als wäre es nicht ohnehin schon schlimm genug, in einem Land leben zu müssen, das Angela Merkel zur Bundeskanzlerin hat, wurde die derzeitige Hitlernachfolgerin nun auch noch vom stets zum Dienst an der BRD unterwürfigst bereiten ARD-Journalisten Werner Sonne im heutigen ARD-Morgenmagazin in einem Interview zu Obamas Amtsantritt gefragt, wie sich die Welt denn gefälligst zu verhalten habe, damit Deutschland sie nicht seinen Volkszorn spüren lassen wird:

„Frau Merkel, was kann, was MUSS ein neuer amerikanischer Präsident tun, um hier bei den Deutschen wieder mehr Ansehen zu gewinnen?“

Nach dem üblichen mehrminütigen rassistischen Sermon, dreistesten Angriffen auf die US-Wirtschaftspolitik und übelster Propaganda im Namen des deutschen Imperialismus kam dann Merkel mit dem Knaller des Tages:

„Auch er [Obama] ist nur ein Mensch, wenn ich das sagen darf.“

Immerhin.
GSP-Blogger wie mpunkt oder Das geprüfte Argument gehen aber natürlich weiterhin davon aus, er sei ein „Neger“.

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr
  • Reddit
  • Add to favorites
  • PDF

0 Antworten auf “Was Obama tun muss, damit die BRD zufrieden ist”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf + = zehn